Weiterbildungen

 

Was kann ich nur mit der neu gewonnen Zeit anstellen? Diese Frage habe ich mir vor etwas mehr als einem Jahr gestellt. Die Antwort war nicht ganz einfach – jedoch sehr naheliegend: Weiterbildung!

So begann ich die letzten paar Monate mit einigen Weiterbildungen von welchen ich auch schon einige abgeschlossen habe.

 

Sachbearbeiter Rechnungswesen (Buchhalter)

Aufgrund meiner Grundbildung als Kaufmann und meinem grossen Interesse für die Buchhalterei entschied ich mich zu einer Weiterbildung in diesem Bereich. Es ist ein guter Ausgleich zur Arbeit on the job und macht mir zur Zeit auch immer noch grossen Spass. Diese Weiterbildung besuche ich noch bis im Frühling 2022 wobei der Unterricht hybrid (online und vor Ort) ziemlich regelmässig aber unterbrochen von Ferien am Mittwoch und Samstag Morgen stattfindet. Die Termine sind im Kalender gespeichert. Für Mehrtagesjobs gibt es die Möglichkeit dass ich dem Unterricht von einer ruhigen Ecke etwas Abseits des Jobs folge und Nachmittags wieder wie gewohnt anpacke. Das zusammenspiel von Ausbildung und Arbeit sollte von mir aus kein Problem darstellen.

 

Lastwagenfahrausweis Kat. C und CZV

Im Juni konnte ich den Lastwagenfahrausweis Kat. C erfolgreich bestehen. Durch den Herbst werde ich noch die nötige CZV Anerkennung machen, damit ich ab Winter auch als Trucker auf Job eingesetzt werden kann. Den Anhängerlehrfahrausweis werde ich nach Bedarf lösen und danach auch Fahrstunden für den ganzen Zug nehemn.

 

VSAA Hubarbeitsbühnenkurs

Im Juli konnte ich in Worb bei der UP AG den Hubarbeitsbühnenkurs für alle 4 Kategorien absolvieren. Aufgrund der lebenslangen Gültigkeit habe ich mich für die schweizerische Variante entschieden. Den IPAF werde ich nur machen, sofern ich wieder im Ausland irgendwo arbeiten werde.

 

Hoch hinaus mit Simon Gerber von der ST Strom Gmbh